Kategorie Archiv: Hintergrund

Schutzgut Mensch und Demokratie — Zur Geschichte der Flughafenplanung des BBI

Im Zeitraum von 1991 bis 2002 war Dr. Manfred Marz als Vertreter des Bezirksamtes Köpenick, später Treptow-Köpenick, sowohl in der Fluglärmkommission Schönefeld als auch an den Standortsuchverfahren, am Mediations-, Raumordnungs- sowie am Planfeststellungsverfahren für den Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , , | Kommentar hinterlassen  

Mike Whisky, Flugfunkfeuer

Gestatten, mein Name ist MW, die Piloten nennen mich Mike Whisky. Ich stehe schon seit über 30 Jahren zwei Kilometer westlich von Mahlow und Blankenfelde neben der Eisenbahntrasse. Wie der Name „Flugfunkfeuer“ sagt, bin ich dazu da, Flugzeugen den richtigen … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , , | Kommentar hinterlassen  

Konsensbeschluss für Sparflughafen ohne „Drehkreuz“

Die Grundlage für die Entscheidung, den Flughafen Schönefeld zum „Single-Flughafen“ für die Region Berlin-Brandenburg auszubauen, wurde am 4. Juli 1996 mit dem sogenannten „Konsensbeschluss“ (pdf, 34 kB) gelegt. Der Gründe, die zu dieser Entscheidung führten, sind mittlerweile etwas in Vergessenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , | Kommentar hinterlassen  

Weihnachten in Waldblick

Schneeflöcklein sinken leise auf die Tannenspitzen in schallgedämmten Stuben erwartungsfrohe Kinderaugen blitzen. Hat diesmal einer auch an uns gedacht? In Waldblick ist es Weihnachtsnacht! Der Westwind frohe Kunde bringt, Rentier Rudolphs Glöckchen froh erklingt, Knecht Ruprecht bekam noch einen freien … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Kommentar hinterlassen  

Heute Europa und morgen die ganze Welt — Was ist denn eigentlich ein Luftfahrt-Drehkreuz?

Wenn selbst Frau Künast, die mittlerweile deswegen von vielen Seiten Gegenwind bekommen hat, versucht, ein Luftfahrt-Drehkreuz daran festzumachen, ob von dort Flüge deutschlandweit, europaweit oder gar weltweit abgehen, wird offensichtlich, daß eigentlich kaum einer genau weiß, was so ein Drehkreuz … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , | Kommentar  

Die Crux mit der Lärmdemokratisierung

Lärmdemokratisierung? Demokratie (gr. Δημοκρατία, von δῆμος [dēmos], „Volk“, und κρατία [kratía], „Herrschaft“) Mehr Volk soll vom Lärm beherrscht werden? Gemeint ist, dass eine Umverteilung des Lärms auf mehr Leute stattfinden soll, eine Verschmierung des Lärmteppichs über so viele Menschen wie … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , | Kommentar hinterlassen  

Milchmädchenrechnung in Blankenfelde-Mahlow

Wir haben in den letzten Wochen gelernt, dass die neuen abknickenden Abflugrouten Richtung Westen der Umfliegung des Ortes Blankenfelde-Mahlow dienen, da dort zu viele Menschen wohnen. Wieviele Einwohner würden denn nun aber durch die neuen Abflugrouten tatsächlich entlastet und wieviele zusätzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , | 7 Kommentare  

Weiter wie bisher: Kungelei und Intransparenz in der Fluglärmkommission? — Drei Gemeinden ziehen dafür vor Gericht

Nach einem Bericht der Berliner Morgenpost vom 3. November, wollen die Gemeinden Ludwigsfelde, Großbeeren und Blankenfelde/Mahlow verhindern, dass die Fluglärmkommission um potenziell neu betroffene Kommunen und Berliner Bezirke erweitert wird. [...] Eine einstweilige Anordnung beim Verwaltungsgericht Potsdam [soll beantragt werden], … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged , | Kommentar hinterlassen  

Der ganz besondere Schutz des Nachtschlafs — Aus dem Planfeststellungsbeschluss (3)

Die Schwelle der enteignungsrechtlichen Zumutbarkeitsgrenze wird nach der Rechtssprechung des BGH in Wohngebieten bei einem äquivalenten Dauerschallpegel von 70 bis 75 dB(A) tagsüber und von 60 bis 65 dB(A) nachts angesetzt. (BGH vom 25.03.1993, BGHZ 122, 76(81); BGH vom 16.03.1995, … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged | Kommentar hinterlassen  

Der Glaube an den Rechtstaat, ein „allgemeines Lebensrisiko“ — Aus dem Planfeststellungsbeschluss (2)

„Weiter machen Einwender geltend, dass sie entschädigt werden müssten, weil sie im Vertrauen auf das Raumordnungsverfahren 1994 und vor dem Konsensbeschluss vom 28.05.1996 Grundstücke in der Nähe des Flughafens erworben hätten. Die Motivationsgrundlage, aufgrund der ein Grundstück erworben wird, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht in Hintergrund | Tagged | Kommentar